Link zur Startseite

Schulprojekt "Hope for Finaso": Errichtung einer Grundschule in Assou Finaso/GHANA

Lions Club Obdach - Bad St. Leonhard

[07.11.2013] Die Region Ashanti wird vorwiegend von Kleinbauern bewirtschaftet und zählt zu den ärmsten Regionen Ghanas. Im Umkreis von ca. 100 km leben 5.000 Kinder in 21 Dörfern, jedoch gibt es keine Grundschule. Ziel ist, eine Schule mit 4 Schulklassen für ca. 120 Kinder zu errichten, welche sukzessive ausgebaut werden könnte. Die Bauarbeiten sowie die Tischlerarbeiten für die Einrichtung erfolgen durch lokale Firmen. Das Grundstück wurde von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Das Schulgebäude soll ins Eigentum der Gemeinde übergehen, welche sich zur Erhaltung verpflichtet hat und auch die Zufahrt errichten wird. Das Bildungsministerium in Ghana hat bereits die Übernahme der LehrerInnengehälter zugesagt.

Die Gesamtkosten betragen € 58.500,00, wobei der Antragsteller Eigenmittel in der Höhe von
€ 28.500,00 einbringt. Außerdem wurde beim Amt der Kärntner Landesregierung um Unterstützung angesucht, die Entscheidung darüber ist noch ausständig.

Vorgeschlagene Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 15.000,00.

Dieses Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zum Millenniumsentwicklungsziel 2 „Grundschulbildung für alle" und ist vor Ort gut verankert. Es sind alle relevanten Stellen involviert, sodass die Nachhaltigkeit sichergestellt ist.

Landesförderung: € 15.000,-- 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).