Link zur Startseite

Errichtung eines Kleinbetriebs mit Legehennen im Hochland,RUANDA

Verein Mehr Mut

[02.12.2014] Durch die Errichtung eines Hühnerstalls nach den Prinzipien der artgerechten Tierhaltung für die Produktion von Eiern kann die Belieferung der lokalen Bäckerei bzw. die Versorgung der Bevölkerung sichergestellt werden, ohne dass lange Transportwege anfallen. Das Hühnerprojekt schafft neue Arbeitsplätze und ist somit ein Baustein in der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung des Dorfes Guliro. Die Betriebsführung erfolgt durch Absolventen der Veterinärschule von Kibisabo, welche von Mitgliedern des örtlichen Projektpartners ausgewählt werden. Die Gesamtkosten des Projekts betragen € 13.571,49, der Antragsteller leistet einen Beitrag von € 6.110,57, der Projektpartner bringt € 1.329,27 ein.
Das Projekt ist Teil einer sich gut entwickelnden lokalen Ökonomie, die insbesondere auf die Schaffung von Arbeitsplätzen für Jugendliche abzielt. Durch gemeinschaftliche Entscheidungsfindung der Vereinsmitglieder über die Verwendung von Überschüssen bzw. weitere Projektkomponenten ist ein partizipativer Ansatz gegeben.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 5.000,00.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).