Link zur Startseite

Ko-Finanzierung der Renovierung und bildungsinstitutionelle Aufwertung des SOHA Schüler- und StudentInnenheims in Jinka, ÄTHIOPIEN

SONNE-International, Regionalgruppe Steiermark

[26.02.2015] Durch die Renovierung eines StudentInnenheims in Uwwa, in der Afar-Region wird künftig 18 Burschen und 12 Mädchen des Nomadenvolkes der Afar ein stationärer Schulbesuch während der Wanderschaft ihrer Familien ermöglicht. Dadurch soll Afar-Kindern nach der Grundalphabetisierung durch mobile Lehrer, die die Nomaden begleiten, eine stationäre Schulbildung ermöglicht werden. Das Projekt beinhaltet neben der Renovierung des bestehenden Wohngebäudes auch den Bau von getrennten Sanitäranlagen für die männlichen und weiblichen Bewohner sowe die Errichtugn einer Heimküche. Die Kosten dafür betragen insgesamt € 14.000,00, wovon der Antragsteller € 2.400,00 aufbringt und der Projektpartner vor Ort einen Beitrag von € 1.100,00 leistet.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 10.500,00.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).