Link zur Startseite

Makueni Youth Development Project (Jugendförderung), KENIA

Österreichisches Rotes Kreuz - Landesverband Steiermark

[03.12.2014] Laut Weltbank (2012) leben 46 % der kenianischen Bevölkerung mit weniger als einem USD pro Tag unter der Armutsgrenze; im Bezirk Makueni betrifft das besonders viele junge Menschen, denn 75 % der Einwohner sind laut dem Bezirksentwicklungsplan 2013 - 2017 unter 35 Jahre alt. Das Projekt hat zum Ziel, diese Menschen zu stärken und ihre praktischen Fähigkeiten zu verbessern, sodass sie Führungsrollen übernehmen und einen wertvollen Beitrag in ihren jeweiligen Gemeinden leisten können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Jugendliche in abgelegenen und wenig entwickelten Dorfgemeinschaften. Konkret wird ein Rotkreuzmitarbeiter 50 außerschulische (mit Schulabschluss oder Schulabbrecher) Jugendleiter trainieren und bei der Umsetzung unterstützen. Die Kernkomponente des Projektes ist ein Peer-Group Ausbildungsprogramm, das über 3.000 Jugendliche mit verschiedenen Themen (Gesundheit, Hygiene, Ernährung, Umweltschutz, Menschenrechte etc.) erreichen wird. Die Gesamtkosten betragen € 15.000,00, der Antragsteller beteiligt sich mit € 2.525,00, der Projektpartner bringt € 30,00 ein.
Das Projekt ist sehr strukturiert aufgebaut und hat eine große Reichweite und einen hohen Multiplikatoreneffekt. Es ist sehr komplex und behandelt ein breites Band an Themen.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 8.500,00.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).