Link zur Startseite

Die Entwicklungszusammenarbeit (EZA) auf der Anklagebank

Veranstaltung

Beginn:
12.05.2015, 18:00 Uhr
Termine-Arten:
Lernen & Wissen
Ort:
Caritas Schulungszentrum
Grabenstraße 39
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 

Dienstag, 12. Mai 2015, 18 Uhr
Caritas Schulzentrum, Grabenstraße 39

Die Entwicklungszusammenarbeit (EZA) auf der Anklagebank - reicht es für eine Verurteilung?
- eine interaktive Veranstaltung als Gerichtsprozess

Seit Jahrzehnten fließen viele Milliarden an Hilfsgeldern in Länder des globalen Südens. Trotz zahlreicher Erfolge haben sich die Lebensbedingungen der Bevölkerung vielerorts kaum verbessert. Daher ist es hoch an der Zeit, der EZA unter der Richterin Johanna Mang (Licht für die Welt) auf den Zahn zu fühlen. Thomas Vogel (HORIZONT3000) als Verteidiger und Friedbert Ottacher (Konsulent und Lektor) als Ankläger werden mit Hilfe zahlreicher ZeugInnen aus Forschung und Praxis Erwartungen und Versprechen der EZA unter die Lupe nehmen. Machen Sie mit bei unserer interaktiven Gerichtsverhandlung und entscheiden Sie im Publikum schließlich über Schuld- oder Freispruch!

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft Entwicklungszusammenarbeit Steiermark (AGEZ) Externe Verknüpfung http://graz.welthaus.at/agez

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).