Link zur Startseite

FAIRständnis zeigen - Kolleg für Sozialpädagogik

Ein Projekt im Rahmen des FairYoungStyria-Wettbewerbs 2015

Der Alltag jugendlicher Asylwerbender ist vor allem von Unsicherheit geprägt, wie ihre Zukunft aussieht. Für sie ist Würde ein besonders wichtiger Begriff, bekommen sie in der Aufnahmegesellschaft doch wenige Möglichkeiten zur Partizipation. Ziel des Projekts ist es daher, diesen jungen Menschen eine Stimme zu geben, ihren Selbstwert zu steigern und ihre künstlerischen Begabungen zu zeigen. Gemeinsam mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus dem Flüchtlingshaus des Diakoniewerks in Deutschfeistritz, gestalten zwölf SchülerInnen (1B, 3A, 6KB) ein Buch mit Gedichten, Geschichten und Liedertexten sowie künstlerische Illustrationen und Fotos. Zudem nehmen die Jugendlichen miteinander eine CD im Tonstudio des Jugendzentrums EggenLend auf, in der die jungen Menschen Werke in ihrer jeweiligen Muttersprache vortragen. Durch die Präsentation der Werke in der Gemeinde Deutschfeistritz wird die Bevölkerung in Deutschfeistritz über die Probleme der Flüchtlinge aufgeklärt und eine Plattform geschaffen, in der sich die EinwohnerInnen und Flüchtlinge kennenlernen können.

Projektleitung: Mag. Michael Weber und Tina Wirnsberger


Weitere Informationen

=>Externe Verknüpfung facebook.com/fairstaendniszeigen

Fotogalerie

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).