Link zur Startseite

Fairtrade-Gemeinde-Informationsveranstaltung Feldbach - 19.11.2015

Beginn:
19.11.2015, 17:00 Uhr
Termine-Arten:
Lernen & Wissen
Anmeldung:
Die Anmeldefrist ist abgelaufen.
Hinweis:
Teilnahme frei, Online-Anmeldung mit dem Anmeldeformular erforderlich
Ort:
Zentrum Feldbach
Ringstraße 9
8330  Feldbach
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Land Steiermark - FairStyria - Entwicklungszusammenarbeit
Ansprechperson: Katleen Worm und Maria Elßer-Eibel,
Tel: 0316 877 4227
Web: http://www.fairstyria.at/fairtrade-gemeinden

=> Einladung zum Download

Seit dem Jahr 2003 erhalten steirische Gemeinden eine Unterstützung des Landes Steiermark für Aktivitäten zu mehr regionaler und globaler Fairness. Fairtrade-Gemeinde zu werden bedeutet fünf Ziele zu erreichen: das Bekennen zu FAIRTRADE, Engagement, die einfache Verfügbarkeit und das Lobbying von FAIRTRADE-Produkten sowie die Bewerbung von FAIRTRADE. Insgesamt wurden bisher 30 Gemeinden aufgrund ihres Engagements ausgezeichnet, seit der Gemeindestrukturreform bestehen nun 25 Fairtrade-Gemeinden in der Steiermark, deren Gemeindegebiete nunmehr auch bisherige „Nicht-Fairtrade-Gemeinden"
umfassen.

Daher lädt das Land Steiermark die Verantwortungsträger und die Bevölkerung aus allen Gemeinden der Steiermark herzlich ein, an diese Informationsveranstaltung über die Zielsetzungen einer Fairtrade-Gemeinde und deren Umsetzungs- und Handlungsmöglichkeiten teilzunehmen.

Programm

Ab 17:00 Uhr:
FAIRTRADE-Österreich, Weltladen Fürstenfeld, die Stadtbücherei Weberhaus und das steirische Vulkanland infor-mieren vor und nach der Veranstaltung über ihre Projekte, ihre Produkte und über den fairen Handel.

18:00 Uhr (pünktlich):
Begrüßung und Eröffnung
- Bürgermeister Ing. Josef Ober, Stadtgemeinde Feldbach
- Mag. Stefan Börger LL.M., Land Steiermark, Leiter des Referates Europa und Außenbeziehungen

Aktiv und kreativ in FAIRTRADE-Gemeinden - Mag. Elke Schaupp, FAIRTRADE-Österreich
„Das weltweite Netzwerk der FAIRTRADE-Gemeinden. Wie wirkt der Faire Handel im Sinne der fünf Ziele."

Best Practise in der Ökoregion Kaindorf - Rainer Dunst, Initiator und Regionsobmann der Ökoregion
„Ökoregion Kaindorf - eine lebendige Vision"

Best Practise in der Fair-Trade-Gemeinde Weiz - Willi Heuegger, Verein „Eine Welt Kreis Weiz"
„Chancen und Zukunft in der Fair-Trade-Gemeinde Weiz nach der Gemeindefusion"

Best Practise im steirischen Vulkanland - Landtagsabgeordneter Anton Gangl, Sprecher für Verkehr, Volkskultur und Entwicklungszusammenarbeit; Obstbauer
„Globale Verantwortung im steirischen Vulkanland". Zur kulturellen und solidarischen Partnerschaft zwischen Vulkanland und Bolivien.

anschließend Diskussionsrunde - Moderation: Thomas Wackerlig




Wir bitten um Anmeldung bis 16. November hier mit dem Externe Verknüpfung Anmeldeformular (oben).

Kontakt:

Land Steiermark, Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen / Entwicklungszusammenarbeit

Kathleen Worm, Tel. 0316 877 4227 | Maria Elßer-Eibel, Tel. 0316 877 5518

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).