Link zur Startseite

Die Welt so nah

Der Krieg gegen die Kurden in der Türkei

Beginn:
19.05.2016, 19:00 Uhr
Termine-Arten:
Lernen & Wissen
Ort:
Uni Graz, RESOWI, HS 15.13
Universitätsstraße 15
8010  Graz

Vortrag von Ismail Küpeli, im Anschluss Diskussion mit dem Vortragenden und Berivan Aslan, Grüne Abgeordnete zum Nationalrat

Der Krieg in der Türkei eskaliert: Die Ausgangssperren und Belagerungen von kurdischen Städten im Osten der Türkei haben sich inzwischen zu einem Dauerzustand entwickelt. In einigen dieser Städte, wie etwa Cizre, Silopi und Nusaybin, finden immer wieder Militäroffensiven statt. Während dieser Ausgangssperren und Militäroffensiven in den Städten wurden über 140 kurdische ZivilistInnen getötet, unzählige Menschen verletzt und ganze Straßenzüge zerstört. 2016 werden die Kämpfe noch zunehmen, weil inzwischen auch auf kurdischer Seite die Stimmen für den militanten und militärischen Weg lauter werden. Die EU hat sich eindeutig auf die Seite der türkischen Regierung gestellt - und damit gegen eine demokratische und friedliche Lösung des Konfliktes

Ismail Küpeli berichtet über die aktuelle Situation und beleuchtet die Hintergründe. Er ist Politikwissenschaftler und Journalist mit Schwerpunkt Türkei, Naher und Mittlerer Osten.

Über die Reihe "Die Welt so nah":

Das Ende des Kalten Krieges bedeutete das Ende einer bipolaren Welt: Die Welt scheint seither eher komplizierter als einfacher geworden zu sein. Umso wichtiger ist es, sich mit dem aktuellen Weltgeschehen auseinanderzusetzen.
In diesem Forum gehen wir der Frage nach, wie internationale Politik und Grüne Grundwerte zusammenfinden können und wie wir wieder internationalistische Politik vorantreiben können.

Veranstalter: Grüne Akademie und GRAS 

Weitere Informationen: Externe Verknüpfung Grüne Akademie

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).