Link zur Startseite

Therapie, Mobilität und Gesundheitsprävention für Kinder mit Behinderung in der RAAN/NICARAGUA

Verein Zompopo

[15.05.2014] Das Projekt richtet sich an Betreuungspersonen behinderter Kinder, die größtenteils ethnischen Minderheiten angehören und in der RAAN, einer der ärmsten Regionen Nicaraguas, angesiedelt sind. Aufgrund des großen Mangels in der medizinisch-therapeutischen Versorgung zielt das Projekt darauf ab, Wissen über eine entwicklungsfördernde Betreuung durch ein multiprofessionelles Team bestehend aus acht Fachkräften in Form von praxisorientierten Kursen den betreuenden Angehörigen weiterzugeben. Im Kurs erlernen sie die Grundzüge therapeutischer Maßnahmen, Rollstuhl- und Hilfsmittelanpassungen und Unterstützung in den Aktivitäten des täglichen Lebens und können so zu einer Verbesserung der Lebensqualität ihrer behinderten Kinder beitragen. Die KursteilnehmerInnen werden dazu befähigt, dieses Wissen auch an Dritte weiterzugeben. Die Gesamtkosten des Projekts betragen € 8.000,00, die Antragsteller bringen € 1.500,00 sowie ca. 1.550 ehrenamtlich geleistete Stunden, Reise- und Impfkosten etc. als Eigenleistung in das Projekt ein.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 6.500,00. 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).