Fairstyria

Die Engel von Sidi Moumen

Lesung und Gespräch mit Mahi Binebine

Beginn:
10.05.2017, 19:00 Uhr
Terminart:
Literatur, Lernen & Wissen, Graz
Ort:
Afro-Asiatisches Institut Graz
Leechgasse 24
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Mahi Binebine © hipstoresk@gmail.com, Laurent Moulager
Mahi Binebine
© hipstoresk@gmail.com, Laurent Moulager

In seinem Roman erzählt Binebine vom Leben eines marokkanischen Jungen, der mit acht Brüdern in einem Armenviertel am Rande Casablancas aufwächst. Seine Zeit verbringt er beim Fußballspielen mit seinen Freunden, seiner einzigen Freude, oder mit Gelegenheitsjobs, um irgendwie über die Runden zu kommen. Abu Subair unterstützt die Jungen mit finanziellen Zuwendungen und erzählt ihnen vom Pardies, das im Islam auf sie wartet.. Eine Geschichte die zeigt, wie Armut und Gewalt sehr schnell zum Nährboden für Extremismus werden können.

"Die Engel von Sidi Moumen" wurde 2010 mit dem Prix du roman arabe und dem Prix littéraire de La Momounia ausgezeichnet und 2012 unter dem Titel "Les Chevaux de Dieu" verfilmt. Die deutsche Übersetzung ist 2011 im Lenos Verlag erschienen.

Mahi Binebine wurde 1959 in Marrakesch geboren. Der Marokkaner studierte in Paris Mathematik und arbeitete zuerst als Lehrer, bevor er sich gänzlich der Literatur und der Malerei zuwandte. Seine Malereien sind Teil der permanenten Ausstellung des Guggenheim-Museums in New York. Binebines Romane wurden in zahlreichen Sprachen übersetzt.

Infos: Externe Verknüpfung http://www.aai-graz.at/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).