Link zur Startseite

Erweiterung der Grundschule in Gasoro in der Gemeinde Nyanza um drei Klassen, RUANDA (1. Fortsetzungsprojekt)

Selbstbesteuerungsgruppe der Pfarre Birkfeld

[01.06.2017] In den Jahren 2006/2007 wurde die Primärschule in Gasoro renoviert und erweitert. Da es ein großes Bevölkerungswachstum in Ruanda gibt und die Schulpflicht von sechs auf neun Jahre erweitert wurde, ergibt sich die Notwendigkeit eines Schulausbaus, um den Zugang zu Bildung für alle Kinder zu ermöglichen. Daher sollen die bestehenden elf Klassenräume um weitere drei Klassen erweitert werden. Die Gesamtkosten für diese Baumaßnahme betragen € 25.000,00, der Antragsteller bringt Eigenmittel in der Höhe von € 10.000,00 ein. 

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 13.000,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).