Link zur Startseite

Errichtung von Trockenlatrinen für Familien in der Küstenregion der Gemeinde Usulatan, EL SALVADOR

Aktionsgemeinschaft für Jugend, Kultur und Familie

[01.06.2017] Die Küstenregion der Gemeinde Usulutan ist von extremer Armut geprägt. Die Menschen leben von dem, was das Meer ihnen gibt, wie der Fischerei, das Sammeln von Mollusken und Krustentieren in den Mangrovensümpfen, außerdem von der Arbeit als Tagelöhner in den Salinen der Region. Es handelt sich um Familien, die sich auf staatlichem Grundeigentum angesiedelt haben und dort die Erlaubnis erhielten, in Hütten aus Plastik und Holzplatten zu leben. Es fehlt an jeglicher Basishygiene, Trinkwasser und Strom. Durch die Errichtung von 35 Trockenlatrinen soll ein wichtiger basishygienischer Beitrag geleistet werden. Die Gesamtkosten betragen € 29.903,52, der Antragsteller bringt einen Betrag von € 1.000,00 ein, der Projektpartner beteiligt sich mit € 15.377,36. 

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 11.526,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).