Fairstyria

Buen Vivir - Alberto Acosta und Grupo Sal

Vortrag und Diskussion

Beginn:
24.10.2017, 19:30 Uhr
Terminart:
Lernen & Wissen, Graz
Ort:
Kunsthaus Weiz
Rathausgasse 3
8160  Weiz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
GKP - Steirische Gesellschaft für Kulturpolitik

Der Ecuadorianer Alberto Acosta - Visionär, Ökonom und Politiker -  gehört heute zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas und ist der bedeutendste Verfechter des Konzepts „Buen Vivir". Das indigene Konzept „Buen Vivir" (Gutes Leben) propagiert
- neben einem Leben im Einklang mit der Natur - eine neue „Ethik der Entwicklung", ein soziales und solidarisches
Wirtschaften und eine Veränderung im Lebens- und Politikstil.

Freuen wir uns auf Musik aus Südamerika mit Leidenschaft, Melancholie, Leichtigkeit und Lebensfreude!
Mit ihrem neuen Programm will Grupo Sal eine wichtige und notwendige Diskussion im deutschsprachigen Raum befeuern.

Tickets:
Ö-Ticket-Verkaufsstellen oder bei  Externe Verknüpfung  www.oeticket.com , Stadtservice Weiz, Weltladen Weiz,
Kartenpreise: Vorverkauf € 12,- | friends e 10,- | Jugend € 5,- | Abendkassa € 15,-

 


 

 


 


 


 

.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).