Link zur Startseite

Baukostenzuschuss für die Errichtung eines weiteren Klassenzimmers und einer LehrerInnenunterkunft für die St. John Paul II-Mission in Lemek/KENIA

Arbeitskreis Weltkirche der Pfarre Graz-St. Andrä

[01.06.2017] Die St. Johan Pope II Mission School wurde von der Pfarre Lemek im Jahr 2009 im Dorf Aitong als kirchliche Privatschule gegründet, um den Kindern der Massai in diesem sehr entlegenen Gebiet die Chance auf eine gute Schulausbildung zu geben. Die mit den bescheidenen Mitteln errichtete Schule wurde sukzessive mit Unterstützung des steirischen Projektpartners und dem Land Steiermark (Förderung 2015 in der Höhe von € 15.000,00) ausgebaut. Mittlerweile werden 340 SchülerInnen von 12 LehrerInnen unterrichtet. Der Bedarf ist sehr groß, daher soll ein weiterer Klassenraum und eine LehrerInnenunterkunft für vier LehrerInnen errichtet werden. Die Gesamtkosten betragen € 17.226,98, der Antragsteller bringt € 1.000,00 ein, der Projektpartner übernimmt € 1.227,00.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 13.000,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).