Link zur Startseite

Fertigstellung des Medical boards in Morogoro, Tansania

Help2develop - Ausseer Schulen für Afrika

[07.06.2018] Ordensschwester Veronica leitet als lokale Ansprechpartnerin in einem kleinen Büro in der Stadt Morogoro insgesamt 36 Krankenstationen in der Diözese Morogoro. Bereits 2016 hat die HTL Mödling Spenden gesammelt und in einem 3-wöchigen Einsatz mit 17 SchülerInnen den Neubau des Medical boards in Morogoro begonnen, der von Help2develop und einem privaten Spender mitfinanziert wurde. Mit der Errichtung neuer Büroräume, eines Besprechungsraums, eines Behandlungszimmers sowie eines zentralen Medikamentenlagers soll nun die Errichtung des Medical boards abgeschlossen werden. 


Förderung aus Mitteln der FairStyria-Entwicklungszusammenarbeit des Landes Steiermark: € 8.000,00

SDGs: 3


 

Weitere Informationen

Übersicht über die FairStyria-Projekte:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/projekte

Steirische Inititiativen der Entwicklungszusammenarbeit:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/cms/ziel/44310793/DE/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).