Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

NEEED - Stipendien für den Schulbesuch von 42 jungen Mädchen in Yatenga/Burkina Faso im Schuljahr 2017/2018

Erklärung von Graz für solidarische Entwicklung - EVG

[25.06.2018] Seit 2001 fördert das Land Steiermark die Grundschulbildung für Mädchen in der Provinz Yatenga/ Burkina Faso durch die Übernahme von Stipendien. Ziel des Projektes ist es, eine fundierte Ausbildung für eine größtmögliche Zahl von Mädchen in der Primär- und Sekundarstufe in der Provinz Yatenga zu erreichen. Dank dieser Bildung können die Mädchen entweder eine weiterführende Schule besuchen oder einen Beruf, wie Grundschullehrerin, Krankenpflegerin, Hebamme oder Polizistin erlernen. Die Steigerung der Einschulungsrate der Mädchen hat nicht nur eine erhöhte Selbstständigkeit zur Folge, sondern auch ein Abnehmen von Zwangsheirat, Polygamie und Genitalverstümmelungen. Die Gesamtkosten betragen  € 3.400,00, der Antragsteller leistet einen Beitrag von €1.000,00,

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 2.400,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).