Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Kampagne "Trinkwasser - für eine gerechte Welt"

Katholische Männerbewegung - Sei so frei

[25.06.2018]  Mit dieser Kampagne möchte die KMB  Menschen in der Steiermark und in den Projektländern in Afrika und Lateinamerika dazu bewegen, sich für eine bessere und faire Wassersituation einzusetzen. Dazu wird in Schulen, Betrieben und Gastronomien in der Steiermark Bewusstseinsbildungsarbeit über die Wirkung des Konsumverhaltens und des Klimawandels auf die globale Wasserknappheit gemacht. Im Fokus der Wasserprojekte in Tansania, Burkina Faso, Brasilien und Peru stehen die Aufklärung sowie Zugang zu sauberem Trinkwasser und die Nutzung von Regenwasser für die Landwirtschaft. Gesamtkosten: € 5.500,00, Antragsteller: € 500,00, Einnahmen aus dem Verkauf von Trinkflaschen: € 2.500,00. Projektlaufzeit:01.03.2018 - 01.10.2019

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 500,00

Diese Projekt trägt zur Umsetzung der Ziele 2, 4 und 6 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).