Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Ausbau der Schule Santa Rosita in Guatemala-Stadt

Verein Solidarität mit Lateinamerika

[16.10.2018 Die Schule Santa Rosita liegt in einem ärmlichen Stadtteil von Guatemala Stadt, in dem die Bandenbildung der sogenannten Maras enorm zugenommen hat. Mit dem Bau der Schule konnte eine effektive Maßnahme gesetzt werden, um die Jugendlichen von der Straße zu holen und ihnen neuen Perspektiven zugeben. Die Schule wird gut angenommen, weshalb ein Bedarf an zusätzlichen Räumlichkeiten besteht. Es wurden daher drei zusätzliche Klassen gebaut. Die Kosten für die bauliche Errichtung in der Höhe von € 11.563,47 wurden von der Schule bezahlt. Mit der beantragten Förderung sollen nun die elektrischen Leitungen verlegt und die Wasserversorgung und Abwasserentsorgung installiert werden. Die Gesamtkosten dafür betragen € 3.420,00. Der Antragsteller leistet einen Beitrag von € 920,00.

Förderung aus Mitteln der FairStyria-Entwicklungszusammenarbeit des Landes Steiermark: € 2.500,00


 Dieses Projekt trägt zur Umsetzung der Ziele 1 und 4 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei.

Weitere Informationen

Übersicht über die FairStyria-Projekte:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/projekte

Steirische Inititiativen der Entwicklungszusammenarbeit:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/cms/ziel/44310793/DE/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).