Link zur Startseite

Gesundheitsförderung durch die Einrichtung einer Verkaufsstelle für lokale Nahrungsmittel im Bezirk Matungu/Kenia

Weltgruppe der Pfarre Lieboch

[23.03.2019] Durch die Anmietung eines Verkaufsraums soll den lokalen ProduzentInnen die Möglichkeit gegeben werden, ihre Produkte vor Ort zu vermarkten. Organisatorisch und betriebswirtschaftlich wird das  Projekt von YEN - Youth Education Network Kenia vorbereitet (Standortsuche für den Verkaufsladen, Kontaktaufnahme mit den ProduzentInnen, Abklärung der Lieferbedingungen, Suche einer geeigneten Verkaufskraft, Öffentlichkeitsarbeit) und während der Umsetzung begleitet. Dabei sollen aus dem Projektbudget die Kosten für einen "Counselor" für sechs Monate sowie das Gehalt einer Verkäuferin übernommen werden.  Das Ziel ist, dass der Laden nach einem Jahr soviel Gewinn erwirtschaftet, sodass die Miet- und Personalkosten selbst getragen werden können. Gesamtkosten: € 2.865,00, Antragsteller: € 415,00.


Förderung aus Mitteln der FairStyria-Entwicklungszusammenarbeit des Landes Steiermark: € 2.400,00

Dieses Projekt trägt zur Umsetzung der Ziele 2, 3 und 12 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei.


 

Weitere Informationen

Übersicht über die FairStyria-Projekte:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/projekte

Steirische Inititiativen der Entwicklungszusammenarbeit:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/cms/ziel/44310793/DE/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).