Link zur Startseite

„Die Agenda 2030 als Kompass aus der COVID-19-Krise: Warum die Gesundheitskrise eine neue Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik fordert“:

Beginn:
27.05.2020, 10:00 Uhr
Ende:
27.05.2020, 15:45 Uhr
Terminart:
Lernen & Wissen, Live-Stream, Religion, Umwelt, Graz
Hinweis:
ONLINE
Ort:
ONLINE
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
SDG Watch Austria
Ökobüro © Ökobüro
Ökobüro
© Ökobüro

Liebe Nachhaltigkeitsinteressierte!

SDG Watch Austria lädt herzlich ein zum Österreichischen SDG Online Event unter dem Titel „Die Agenda 2030 als Kompass aus der COVID-19-Krise: Warum die Gesundheitskrise eine neue Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik fordert":

27. Mai 2020, 10:00 - 11:45 und 14:00 - 15:45, CET
Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich
 
Nach der Eröffnung durch Bundesministerin Leonore Gewessler sollen in Impuls-Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit hochkarätigen ExpertInnen sowie VertreterInnen der Zivilgesellschaft einerseits die Wechselwirkungen zwischen „Gesundheit und Wohlergehen" (SDG 3) und anderen SDGs aufgezeigt werden - insbesondere in Bezug auf Ungleichheiten, Klimawandel und nachhaltiges Wirtschaften. Andererseits soll das Potenzial der Agenda 2030 als Kompass aus der Pandemie anhand praktischer Lösungsansätze beleuchtet werden.

Externe Verknüpfung Zum Programm
 
Zusätzliche Informationen zu Anmeldung und Datenschutz sind auf der Website von Externe Verknüpfung SDG Watch Austria zu finden.

Liebe Grüße
das ÖKOBÜRO-Team

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).