Link zur Startseite

Gemeinsame Fruchtverarbeitung in Independencia, Bolivien

Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes

[25.06.2020] - Aufbauend auf die im Rahmen des vom Land Steiermark geförderten Erstprojektes geschaffenen Grundlagen für den Obstanbau sollen in einer zweiten Phase die Verarbeitung und die Vermarktung des Obstes im Mittelpunkt stehen.

Dies soll einerseits in der Anschaffung von Infrastruktur (Lagerbehälter, Verpackung) bestehen, andererseits sollen Kurse für 30 ProduzentInnen zur Handhabung von Früchten, Schädlingsbekämpfung, Produktion und Marketing angeboten werden. Das Ziel ist, für die Vermarkung der lokalen Obstverarbeitungserzeugnisse die gemeinsame Marke "La Palquenita" zu schaffen, um so die Wertschöpfung in der Region zu stärken und Einkommensmöglichkeiten für rund 300 Menschen zu schaffen. Die Vermarktung soll über lokalen Medien und Radiostationen sowie Internet erfolgen.

Die Gesamtkosten des Projektes betragen € 22.620,00, der Antragsteller bringt € 3.000,00 ein, der Projektpartner in Bolivien beteiligt sich mit € 4.960,00.

Förderung des Landes Steiermark aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 14.660,00


Dieses Projekt trägt zur Erreichung der Ziele 1, 2, 12 und 17 der Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen bei.

Weitere Informationen

=> Externe Verknüpfung Vom Land Steiermark geförderte EZA-Projekte des Steirischen Vulkanlandes


=>  Externe Verknüpfung  Mehr über den Verein zur Förderung des Steirischen Vulkanlandes
 

Übersicht über die FairStyria-Projekte
=>   Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/projekte
 

Übersicht über die steirischen Entwicklungspolitischen Organisationen
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/partner

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).