Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

„Brennpunkt Entwicklungszusammenarbeit“ Veranstaltungsreihe 2020

Medizinische Universität Graz, AG Global Health and Development

[02.07.2020] Als Fortsetzung der Projekt- und Veranstaltungsreihe "Brennpunkt EZA" von Global Health and Development (GHD) sollen auch 2020 wieder verschiedene Themen der Entwicklungszusammenarbeit aufgegriffen und einem breiten interessierten Publikum nähergebracht werden. Geplant sind Projektpräsentationen und künstlerische Abende sowie ev. auch eine Ausstellung. Direkte Synergien bestehen zu den Projekten der GHD in Indien und Nepal. Daneben soll in der Vorlesungsreihe "Sustainable Development Goals: Medizin in der Entwicklungszusammenarbeit" insbesondere Studierenden eine fundierte Wissensbasis geliefert und die Bedeutung medizinischer EZA vermittelt werden. Die Gesamtkosten betragen € 3.500,00, der Antragsteller bringt € 1.000,00 aus Eintrittserlösen und Spenden in das Projekt ein.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 2.500,00

Dieses Projekt trägt zur Erreichung der Ziele 3, 4, 5, 6 und 12 der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bei.

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).