Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Homeless World Cup und Initiative Goal 2020

Der Homeless World Cup existiert als Projekt der Caritas Stmk seit 2003. Damals wurde zum allerersten Mal die Straßenfußball-Weltmeisterschaft am Grazer Hauptplatz ausgetragen. Menschen vom sogenannten „Rand der Gesellschaft" (Obdachlose, Personen im Alkohol- und/oder Drogenentzug sowie Flüchtlinge) wurde durch den Teamsport Fußball eine Möglichkeit geboten, Teil eines Teams zu werden, ein Ziel zu haben, auf das hintrainiert wird und dadurch ihr Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen zu stärken. Der durchschlagende Erfolg dieser erstmaligen Austragung in Graz 2003 mit 18 teilnehmenden Nationen führte dazu, dass sich diese Veranstaltung inzwischen zu einer internationalen Großveranstaltung mit ca. 60 teilnehmenden Nationen entwickelt hat, die einmal jährlich rund um die Welt stattfindet. In den letzten Jahren hat sich dieses Projekt Schritt für Schritt qualitativ und quantitativ weiterentwickelt. Die Spieler*innen werden ganzjährig betreut, trainieren gemeinsam, setzten sich Ziele, besuchen gemeinsam Veranstaltungen und werden von den Betreuer*innen des HWC bei Weiterbildungs- und sozialen Vorhaben unterstützt. Der Fokus liegt dabei stets auf der sozialen Integration durch Sport!

 

Kontakt:

Kontaktperson:

Adresse:

Telefon:

E-Mail:

Homepage:

Mag. Bettina Schifko

Mariengasse 24, 8020 Graz

0676 88015 8548

Bettina.schifko@caritas-steiermark.at

www.caritas-steiermark.at


Stand: 16.12.2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).