Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Verbesserung der Ernährungssituation von Schwangeren und Müttern mit Kindern unter fünf Jahren in Tansania

Erklärung von Graz für solidarische Entwicklung - EVG

[18.02.2021] Im Bezirk Babati ist die arme Bevölkerungsschicht - insbesondere schwangere Frauen, Mütter und Kleinkinder - besonders stark von Mangelernährung betroffen. Um diese Situation zu verbessern, soll einerseits in Workshops Bewusstseinsbildung über den Wert von gesunden Lebensmitteln und die Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder erfolgen und andererseits in Kursen der Anbau von Gemüse und das Kochen von ausgewogenem Speisen gelehrt werden. Zielgruppe der Schulungen sind rund 100 Frauen im Dorf Yarotonik.

Die Gesamtkosten betragen € 3.096,00, der Antragsteller bringt einen Betrag von € 700,00 ins Projekt ein, die Projektpartner vor Ort beteiligen sich mit € 148,00.

Projektlaufzeit: 31.07.2020 bis 31.07.2021

Landesförderung aus EZA Mitteln: Euro 2.248,-  

Vom Land Steiermark Externe Verknüpfung geförderte Projekte der "Erklärung für Graz"

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).