Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Fairtrade-Gemeinden in der Steiermark

Steiermark: Vorreiterrolle in Sachen fairer Handel

AKTUELL: Einladung zur Fairtrade-Gemeindetagung am 30. November 2016 um 18:00 Uhr in Köflach

Landesrat Dr. Christian Buchmann, der auch für Entwicklungszusammenarbeit verantwortlich ist, lädt im Rahmen der Initiative FairStyria gemeinsam mit FAIRTRADE-Österreich zur diesjährigen steirischen Fairtrade-Gemeinde-Tagung ein. Willkommen sind alle interessierten Verantwortungsträgerinnen und Verantwortungsträger aus steirischen Gemeinden, Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Organisationen sowie vor allem auch Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich im Fairen Handel engagieren wollen. Die Tagung findet in Köflach statt, das heuer als 26. steirische Fairtrade-Gemeinde ausgezeichnet wurde. Im Mittelpunkt stehen vielfältige Best Practise-Beispiele aus Laßnitzhöhe, Gratkorn und St. Radegund sowie ein Überblick über die Entwicklung des Fairen Handels in Österreich.

 Externe Verknüpfung Tagungsprogramm 30.11.2016

=> Externe Verknüpfung Online-Anmeldung

 

Warum Fairtrade-Gemeinde?

 

Alle Menschen dieser Welt - und auch zukünftige Generationen - sollten ein gleiches Recht auf Bedürfnisbefriedigung und Selbstverwirklichung haben. Jedoch nur ein geringer Anteil der Weltbevölkerung kann von diesem Recht Gebrauch machen. So müssen Menschen in vielen Entwicklungsländer aufgrund der niedrigen Weltmarktpreise für die dort angebauten Rohstoffe unter unwürdigen Bedingungen arbeiten und leben.

Durch Ihr Engagement für den Fairen Handel vor Ort können die Chancen für ein menschenwürdiges Leben weltweit gesteigert werden. Setzten auch Sie in Ihrer Gemeinde ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt.

Mit dem Projekt "Fairtrade Gemeinde" unterstützt FAIRTRADE in Zukunft möglichst viele Gemeinden, die den Fairen Handel auf Gemeindeebene verankern und auf die Beschaffung fair gehandelter Produkte in der Gemeinde umstellen. In einer Fairtrade-Gemeinden werden nicht nur Fairtrade-Produkte in den lokalen Geschäften und Gastronomiebetrieben angeboten sondern es findet auch eine aktive Bewusstseinsbildung statt.

 =>  Externe Verknüpfung 5 Ziele
 =>  Externe Verknüpfung Liste der Fairtrade-Gemeinden der Steiermark
 =>  Externe Verknüpfung fairtradetowns.org - Fairtrade-Gemeinden weltweit

 

 


Fördermöglichkeiten 2016: Auch heuer werden wieder Fairtrade-Gemeinden seitens des Landes Steiermark bei der Durchführung von Kooperationsverantstaltungen mit Weltläden, EZA-Schulen, Entwicklungspolitischen Mediatheken usw. zu entwicklungspolitischen Themen bzw. zum Fairen Handel unterstützt. Informationen dazu finden Sie hier: Externe Verknüpfung Kleinprojekte der entwicklungspolitischen Bildung in der Steiermark 

 

 

 

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons