FairStyria - Entwicklungszusammenarbeit Projektförderungen 2021

Das Land Steiermark fördert im Jahr 2021 wieder Projekte in Entwicklungsländern, die von gemeinnützigen Vereinen, Gruppen und nicht gewinnorientierten Organisationen durchgeführt werden  sowie entwicklungspolitische Bildungsarbeit in der Steiermark. Außerdem wird die Unterstützung von Freiwilligeneinsätzen junger Menschen in Entwicklungsländern fortgesetzt.

=>  EZA-Förderungsbereiche 2021


=> ALLGEMEINE HINWEISE

Förderungsanträge können ausschließlich online über die unten stehenden Verlinkungen gestellt werden. Falls Sie die Antragstellung unterbrechen wollen, weil sie beispielsweise weitere projektbezogene Informationen einholen möchten,  haben Sie die Möglichkeit, die bereits ausgefüllten Daten auf Ihrem eigenen PC zwischenzuspeichern. Klicken Sie dazu auf das Feld "Zwischenspeichern" am Ende der Seite, es öffnet sich ein weiteres Fenster, dort wählen Sie noch einmal "Speichern", dann werden die Daten unter "Downloads" auf Ihrem PC übernommen. Eine Online-Zwischenspeicherung auf dem Landesserver ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

Wenn Sie nun den Förderungsantrag fertigstellen wollen, öffnen Sie ein leeres Antragsformular über den jeweils unten stehenden Link und laden Sie die Daten von Ihrem PC hoch, indem Sie auf das Feld "Daten laden" am Ende der ersten Seite des Antragsformulars klicken und die hochzuladende Datei aus Ihrem Download-Ordner auswählen. Dabei werden die Daten in das Antragsformular übernommen und Sie können den Antrag weiter ausfüllen.

Für eine leichtere Handhabung der Befüllung der Textfelder (z.B. Detailbeschreibung, Ziele etc.)  wird empfohlen, die Texte vorab in einem Word-Dokument niederzuschreiben, zu kopieren und sie dann in das entsprechende Textfeld einzufügen.

Ist der Förderungsantrag vollständig ausgefüllt, klicken Sie bitte auf "senden". Sofort nach erfolgter Übermittlung erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung des Posteinganges an die angeführte Kontakt-E-Mail-Adresse.

=> KONTAKT UND INFORMATIONEN

Wenn Sie inhaltliche oder technische Fragen bei der Antragstellung haben, können Sie sich gerne an die Referentin für Entwicklungszusammenarbeit Frau Maria Elßer, MA (0316/877-5518) wenden.


War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).