Philippinen – Sorgearbeit in Zeiten der Pandemie

Beginn:
14.10.2021, 18:00 Uhr
Ende:
14.10.2021
Terminart:
Lernen & Wissen, Vortrag, Wissen, Religion, Umwelt, Sonstige
Ort:
Afro-Asiatisches Institut Graz, Vortragssaal, 1.
Leechgasse 24
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Afro-Asiatisches Institut Graz
Philippinen – Sorgearbeit in Zeiten der Pandemie
Philippinen – Sorgearbeit in Zeiten der Pandemie© KFB

Die Philippinen erleb(t)en einen der härtesten Lockdowns der Welt. Präsident Duterte erklärte der Pandemie den Krieg und droht allen die sich in den Weg stellen mit Gewalt. Seine militaristische Antwort auf eine Gesundheitskrise ist die Fortsetzung einer Politik, die in Angstmache und Gewalt eine Lösung für soziale Probleme sucht, ähnlich wie im „Krieg gegen Drogen" der seit Amtsantritt 2016 Zehntausenden das Leben gekostet hat.

Das Zusammenhalten und für-einander-sorgen ist wichtiger denn je. AKKMA, eine Partnerorganisation der Aktion Familienfasttag der kfb, tut dies erfolgreich in ihrem Viertel Mapunga Lupa, Valenzuela City, inmitten der Megastadt Metro Manila. Ihre „Nachbarschaftshilfe" unterstützt Frauen mit den vielfältigen Aufgaben klar zu kommen, bietet Kinderbetreuung, Gesundheitsangebote und Ideen zur Einkommensschaffung. Sie ermöglicht den Frauen Teil eines Größeren Ganzen zu sein und selbst etwas beizutragen.

Über die Arbeit dieser Frauenorganisation erzählt Clara Handler, Projektreferentin der ARGE Projekte.

Es gelten die aktuellen COVID-19 Regeln.

 Webseite

Eine Kooperation des AAI-Graz mit der KFB Graz-Seckau

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).