Regionale Wirtschaft fördern durch Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie

Beginn:
04.02.2022, 09:00 Uhr
Ende:
04.02.2022, 10:30 Uhr
Terminart:
Lernen & Wissen, Live-Stream, Umwelt, Sonstige
Ort:
ONLINE
Veranstalter:
Ökosoziales Forum Österreich & Europa
Regionale Wirtschaft fördern
Regionale Wirtschaft fördern © ©AdobeStock/Kateleigh

Wie kann der Weg in Richtung Kreislaufwirtschaft aussehen? Wie schaffen wir den Umstieg von fossilen auf nachwachsende Rohstoffe? Wie kann gleichzeitig die lokale Wirtschaft gestärkt werden? Blieben Sie auf dem Laufenden und diskutieren Sie mit!

Das Jahr 2022 bringt nämlich zahlreiche Neuerungen in der Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie:
Von der Kreislaufwirtschaftsstrategie des Bundes über den Start des Netzwerkaufbaus für den österreichischen Bioökonomie-Cluster bis hin zur frisch gekürten Modellregion für Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie. 

Hans Mayrhofer, Generalsekretär Ökosoziales Forum Österreich & Europa
Ingmar Höbarth, Geschäftsführer Klima- und Energiefonds (angefragt)

Was bringt die neue Kreislaufwirtschaftsstrategie den österreichischen Regionen?
Thomas Jakl, Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie

Österreichischer Bioökonomie-Cluster: Regionen blicken gemeinsam in die Zukunft.
Florian Kamleitner, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH

Steirisches Vulkanland: neue Schwerpunktregion Kreislaufwirtschaft & Bioökonomie.
Raphaela Fink, Regionsmanagerin

Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie gemeinsam denken.
Gottfried Hebenstreit, Ökosoziales Forum Österreich und Europa

Diskussion

Moderation: Michaela Hickersberger, Ökosoziales Forum Österreich & Europa

 Anmeldung

 Homepage
 

Das Webinar findet im Rahmen des vom Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie unterstützen Projekts: „Ökosozialer Kompass: Kreislaufwirtschaft in der Gemeinde" statt. Es wurde bereits eine Publikation erstellt und an alle Gemeinden und Regionen Österreichs versendet. Ein Webinar mit dem Fokus auf Gemeinden wurde ebenfalls schon abgehalten. Mehr Informationen und Videoaufzeichnung  HIER

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).