Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Verein zur Förderung des steirischen Vulkanlandes

Entwicklungspartnerschaft mit Independencia in Bolivien

31 Gemeinden in der südöstlichen Steiermark bilden die Region Steirisches Vulkanland. Als einzigartige Kooperation bekennt sich die Region zur Vision, ihre Zukunftsfähigkeit menschlich-ökologisch-wirtschaftlich eigenverantwortlich zu gestalten: intelligente Schritte und Maßnahmen bereits heute zu ergreifen, um den Wert und die Würde des besonderen Lebensraums nachhaltig und verantwortungsvoll zu gestalten.

Das Steirische Vulkanland nimmt aber nicht nur seine regionale, sondern auch seine globale Verantwortung wahr. Vertreter des Steirischen Vulkanlandes und der Region Ayopaya (Bolivien) besiegelten eine Entwicklungspartnerschaft für eine neue Zukunft in Independencia/Ayopaya. Durch den Austausch von Erfahrungen und gegenseitige Unterstützung arbeiten wir gemeinsam für eine gerechte und humane Entwicklung. Dabei bildet die Partnerschaft der Regionen den Rahmen, der von den Organisationen, Vereinen und Bewohnern der Regionen mit Leben gefüllt wird.

EZA-Partnerland: Bolivien

Kontakt:

Kontaktperson:
Adresse:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Facebook:

Mag. Michael Fend
Gniebing 148, 8330 Feldbach
03152 / 8380-13 
info@vulkanland.at
Externe Verknüpfung www.vulkanland.at
Externe Verknüpfung www.facebook.com/SteirischesVulkanland

 

Weiterführende Links:

Stand: 10.12.2020

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).