Link zur Startseite

Gallery of Human Rights - NMS Laßnitzhöhe

Ein Projekt im Rahmen des FairYoungStyria-Wettbewerbs 2013

Am 13. Mai führte die NMS Laßnitzhöhe einen eigenen FairStyria-Aktionstag durch, um die Galerie der Menschenrechte zu präsentieren. © NMS Laßnitzhöhe (alle Fotos)
Am 13. Mai führte die NMS Laßnitzhöhe einen eigenen FairStyria-Aktionstag durch, um die Galerie der Menschenrechte zu präsentieren.
© NMS Laßnitzhöhe (alle Fotos)

Die SchülerInnen bedienten sich in diesem Projekt der Sprache des Theaters und des Tanzes. Es wurde entlang des Pfades zwischen dem Schulhof und dem Sportplatz gemeinsam mit der Bevölkerung und ortsansässigen Firmen eine „Galerie der Menschenrechte" bestehend aus Schautafeln, Skulpturen, Säulen aus Holz und Metall mit Texten zu Menschenrechten, Fairtrade, globale Fairness etc. errichtet. Bei der Eröffnung der Galerie am 13. Mai 2013 agierten Kinder als Sprachrohre für Menschenrechte, Skulpturen der Galerie erwachten zum Leben und stellten die verschiedenen Themen szenisch dar.

Dieses klassenübergreifende und interdisziplinäre Projekt ermöglichte eine intensive Auseinandersetzung mit globalen Ungerechtigkeiten auf unterschiedlichste Art und Weise und eröffnete den teilnehmenden SchülerInnen die Möglichkeit, Verantwortung bei der Gestaltung des Unterrichts zu übernehmen.

Projektleitung: Eva Scheibelhofer-Schroll

=> Externe Verknüpfung www.nms-lassnitzhoehe.at
=> Externe Verknüpfung Bericht: Freies Radio Helsinki, Graz
=> weitere FairYoungStyria-Projekte : Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/fairyoungstyria

Die ganze Schule zeigte Interesse ... 
Die ganze Schule zeigte Interesse ...
... für die "Gallery of Human Rights", ... 
... für die "Gallery of Human Rights", ...
... die im Rahmen des Projektes geschaffen wurde 
... die im Rahmen des Projektes geschaffen wurde
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).