Link zur Startseite

Errichtung eines Förderzentrums für Straßenkinder und marginalisierte Jugendliche in Ayngon (Phase 1) Myanmar

Sonne International Regionalgruppe Steiermark

[01.06.2017] Zahlreiche Kinder und Jugendliche fristen in Myanmar ein Leben unter äußerst prekären Bedingungen auf der Straße und haben keinen Zugang zu öffentlichen Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen. SONNE-International betreibt daher seit 2008 mehrere Tagesbetreuungs- und Ausbildungsstätten. Hier werden u.a. Straßenkinder und marginalisierte Jugendliche alphabetisiert und in einem handwerklichen Beruf ausgebildet. Leider müssen aufgrund der kurzen Mietverträge immer wieder die Standorte gewechselt werden, wodurch der Kontakt zu den Kindern und zur Gemeinschaft verloren geht. Daher soll 2017 ein permanentes Förderzentrum eingerichtet werden, um diesen Kindern und Jugendlichen ein sicheres Umfeld für ein zukünftiges selbstbestimmtes Leben zu geben. Gesamtkosten:
€ 107.226,00, Antragsteller: € 42.226,00, Förderungen anderer öffentlicher Stellen: € 50.000,00.

Förderung aus Mitteln der Entwicklungszusammenarbeit: € 13.000,00

 

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).