Link zur Startseite

Europäischer Tag der Sprachen

Sprachenfest

Beginn:
27.09.2018, 09:00 Uhr
Ende:
27.09.2018, 18:00 Uhr
Terminart:
Lernen & Wissen, Graz
Ort:
Schloßbergplatz und Schloßberg
8010  Graz

Das Grazer Sprachenfest, eine Initiative des Sprachennetzwerk Graz, findet heuer bereits zum 6. Mal anlässlich des Europäischen Tages der Sprachen statt.

Das Sprachennetzwerk Graz, ein Zusammenschluss von Bildungseinrichtungen, Abteilungen der Stadt Graz und des  Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarates, lädt gemeinsam mit weiteren Partnern Kinder und Erwachsene zu einem großen Fest unter dem Motto „Sprachen neu denken - Grenzen überwinden" ein.

Gefeiert wird am 27. September den ganzen Tag am Schloßbergplatz, im GrazMuseum und an der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich und der Stadt Graz.

Auch heuer hält das Sprachenfest wieder ein buntes Programm und zahlreiche Highlights bereit.

Für einen Höhepunkt sorgt Omar Khir Alanam. Mit seinem Buch „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde" hat der syrisch-stämmige Poetry-Slammer Omar Khir Alanam über die Grenzen der Stadt und des Landes hinaus Bekanntheit erlangt. Am Grazer Sprachenfest ist er nicht nur mit einem Workshop für Jugendliche vertreten, er wird im Rahmen der Eröffnung auch aus seinem Buch lesen und im Anschluss gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus seinem Workshop die gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse in einem Poetry Slam präsentieren. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Das Programm bietet aber noch viel mehr Highlights. Sprachenschnitzeljagd für Kinder bei den Sprachenaktionsständen der Partnereinrichtungen und der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, Sprachencafés für Kinder und Erwachsene von Urania, Volkshochschule und WIFI Steiermark, Sprachenworkshops für Schülerinnen und Schüler, Theater, Tanz und Musik in vielen Sprachen oder auch mehrsprachige Führungen im GrazMuseum und in der Stadt.

Erwachsene Sprachenlernerinnen und -lerner  werden im Beitrag von Elke Höfler, Expertin für Sprachenlernen mit digitaler Unterstützung, voll auf ihre Kosten kommen. Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, Sprachen zu lernen oder vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen. Mit Apps und Online-Angeboten wird das Smartphone rasch zur Sprachlernmaschine. Wie das geht? Das erfahren Sie beim Sprachenfest.

 

Externe Verknüpfung nähere Infos www.sprachennetzwerkgraz.at/sprachenfest

 

 

 

 

          

 

 


 


 

 


 


 


 

.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).