Link zur Startseite

Medizinische und therapeutische Versorgung indigener Kinder und Jugendlicher mit Beeinträchtigungen in der Region Solala, Guatemala

Kinderhilfe Paz Mundo, Verein Steiermark

[07.06.2018] Seit 2011 wird durch das Projekt "Angeles en la Tierra" für die  Region Solala ein Sozialprogramm angeboten, in dem Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung sozial, medizinisch und therapeutisch betreut werden. Dieses Sozialprogramm ist Teil der "Stiftung für Interkulturelle Friendesprojekte, Guatemala", die 2001 gegründet wurde und ein Krankenhaus für die indigene Bevölkerung errichtet hat. Durch die intensive Unterstützung der Kinder und ihrer Eltern, Informations- und Sensibilisierungsarbeit, soziale Aktivitäten, Ausflüge mit den Kindern auf Märkte und die Einbindung von Tischlern in die Erstellung von bedarfsgerechtem Mobiliar sowie durch die vielen Gespräche der MitarbeiterInnen mit örtlichen Behörden soll sich die Einstellung der Familien und der Bevölkerung zum Positiven verändern. 


Förderung aus Mitteln der FairStyria-Entwicklungszusammenarbeit des Landes Steiermark: € 7.000,00

SDGs: 2, 4, 5, 10 und 17


 

Weitere Informationen

Übersicht über die FairStyria-Projekte:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/projekte

Steirische Inititiativen der Entwicklungszusammenarbeit:
=> Externe Verknüpfung www.fairstyria.at/cms/ziel/44310793/DE/

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).