Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Bau des Kindergartens "Kavumu Katholique" und einer Regenwassersammelanlage in Nyanza, Ruanda

Selbstbesteuerungsgruppe der Pfarre Birkfeld

[25.06.2020] - Durch die Errichtung eines Kindergartens sollen die Bildungschancen für rund 100 Kinder verbessert werden. Die Kindergartenbeiträge und die Kosten für ein warmes Essen sind je nach Familieneinkommenssituation gestaffelt, wobei diese Kosten für die Ärmsten (Kat. I und II) von der Gemeinde übernommen werden. Ebenso trägt die Gemeinde die Personalkosten für die pädagogische Betreuung. Das Kindergartengebäude geh in das Eigentum der Gemeinde über. Durch die Errichtung einer Regenwassersammelanlage (2 Tanks je 2.500 l) soll Wasser für den Betrieb der Toiletten, für die Gebäudereinigung des Kindergartens und der angrenzenden Schule sowie für die Bewässerung eines Schulgartens verfügbar gemacht werden.


Die Gesamtkosten des Projektes betragen € 29.500,00, der Antragsteller bringt € 14.500,00 auf.


Förderung aus Mitteln der FairStyria-Entwicklungszusammenarbeit des Landes Steiermark:  € 15.000,00.


 Dieses Projekt trägt zur Erreichung des Zieles 4 der Nachhaltigen Entwicklungs-ziele der Vereinten Nationen bei. 

Weitere Informationen

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).