Entwicklungszusammenarbeit Steiermark

Errichtung einer zusätzlichen Wasserleitung für das Dorf Vidunda, Tansania

Verein Schulen für Afrika

[18.02.2021] Die im Jahr 2015 errichtete Wasserleitung war für die Versorgung der Krankenstation, der Pfarre und für die öffentliche Wasserentnahme vorgesehen. Aufgrund der Wasserknappheit bedienten sich die umliegenden Kleinbauern auch dieser Wasserversorgung, wodurch für den ursprünglichen Zweck die Kapazitäten nicht reichten. Durch die Errichtung einer zweiten Wasserleitung soll die bestehende Wasserleitung den umliegenden Kleinbauern zur Verfügung stehen und die neue Leitung die Versorgung der Dorfinstrastruktur bzw. der Menschen in Vidunda sicherstellen. Die Gesamtkosten betragen € 3.000,00, der Antragsteller bringt € 500,00 in das Projekt ein. 

Projektlaufzeit: 20.11.2020 bis 01.06.2021

Landesförderung aus EZA Mitteln: Euro 2.500,-  

Vom Land Steiermark geförderte Projekte vom Externe Verknüpfung Verein Schulen für Afrika

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).