Lieferkettengesetz jetzt – so stoppen wir die Ausbeutung von Umwelt und Menschen

Beginn:
25.11.2021, 19:00 Uhr
Ende:
25.11.2021, 21:00 Uhr
Terminart:
Literatur, Lernen & Wissen, Podiumsdiskussion, Rat & Hilfe, Religion, Umwelt, Sonstige
Hinweis:
Es gelten die zu diesem Zeitpunkt vorgeschriebenen Corona-Schutzbestimmungen des Landes Steiermark.
Ort:
Literaturhaus Graz
Elisabethstraße 30
8010  Graz
Anfahrt:
Interaktive Landkarte 
Veranstalter:
Katholischen Arbeitnehmer:innenbewegung Steiermark in Kooperation und Unterstützung von Grüne Akademie, Afro-Asiatisches Institut Graz, Fonds für Arbeit und Bildung der Diözese Graz-Seckau, Generation plus - Grüne Senior:innen, Südwind Steiermark und Welthaus Graz.
Lieferkettengesetz jetzt – so stoppen wir die Ausbeutung von Umwelt und Menschen
Lieferkettengesetz jetzt – so stoppen wir die Ausbeutung von Umwelt und Menschen

Veronika Bohrn Mena und ihr Mann Sebastian haben einen aktuell viel beachteten Bestseller zum Thema „Lieferkettengesetz" geschrieben. In ihrem Buch „Konzern an die Kette" beschreiben sie sehr anschaulich die zerstörerischen und menschenverachtenden Praktiken großer internationaler Konzerne.

Der Schweizer Soziologe und Buchautor Jean Ziegler schreibt über dieses Buch: „Dieses Buch ist ein brillantes, mutiges Werk. Es offenbart die Machtstrukturen dieser kannibalistischen Weltordnung und benennt die Verantwortlichen. Das Buch ist eine wirksame Waffe für den Aufstand des Gewissens, für den Kampf der Menschen für ihre Freiheit, für soziale Gerechtigkeit und Vernunft."

Anschließend Podiumsdiskussion zum Thema: 
"Strategien für die Schaffung einer klimagerechten und menschenrechtsorientierten globalen Wirtschaft" 
mit:

Dr. Wolfgang Benedek (Menschenrechtsexperte, UNI Graz)
Veronika Bohrn Mena (Autorin/Initiative Lieferkettengesetz)
Mag.a Barbara Coudenhove-Kalergie (Industriellenvereinigung Wien)
Lisa Holter (Sprecherin Verein Südwind)
Ramon Nibaldo Vargas Arias (Exilchilene / Grüne Akademie)
Moderation:
Martin Hochegger (KAB Steiermark)

Juan Carlos Sungurlian Barsumian, ein begnadeter lateinamerikanischen Musiker, wird uns musikalisch begleiten und eine zusätzliche künstlerische Dimension eröffnen.

Es gelten die zu diesem Zeitpunkt vorgeschriebenen Corona-Schutzbestimmungen des Landes Steiermark.

Weitere Informationen zur Veranstaltungen gibt es auf Facebook:  https://fb.me/e/OhzUkdEB

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).